EDITORIAL
Editorial

Themen aus der Gruppe finanzieren

Unabhängiger Journalismus ist ein hohes Gut. Um dies zu erhalten, gehen wir neue Wege. Seit über einem Jahr stellen wir als Redaktion fachliche Themen zur Diskussion. Unsere Leser bewerten deren Wichtigkeit. Bereits hierdurch beteiligen sie sich an der redaktionellen Arbeit. Aus dieser Sammlung ist ein lesenswerter Überblick der vergangenen Monate entstanden.


NEWSLETTER

Mit unserem Newsletter immer auf dem Laufenden.


TERMINE

Bundeswissenschafts- woche

Wichtige Termine der Forschungs- und Hochschulpolitik in Deutschland – Ein Service von lemmens online


FACHJOURNALISMUS

Crowdfunding

Leser beteiligen sich an der Themenfindung


FORSCHUNG

Citizen Science

Bürger im Dialog mit Wissenschaftlern


sciencemovies: War es Mord?

08.09.2011

Alle Forschungsergebnisse im Kriminalfall Salzmünde deuten auf ein spezielles Totenritual hin. Doch lässt sich ein Verbrechen oder ein Unfall gänzlich ausschließen? Die Doktoranden Sarah Karimnia und Marcus Stecher nehmen sich die Knochen der neun Toten von Salzmünde noch einmal vor. Zweifelsfrei fest steht: Es handelt sich tatsächlich um vier Frauen und fünf Kinder, eins davon vermutlich noch ungeboren. Keines der Kinder war älter als vier Jahre. Doch diesmal entdeckt Marcus Stecher etwas Neues: An einem Kinderschädel findet er ein etwa fünf Zentimeter großes Loch, verursacht durch stumpfe Gewalt. Ein Angriff? Eine Verletzung? Ein Schlag auf den Kopf des schon toten Kindes? Außerdem entdeckt er, dass nur die Knochen der Frauen Brandspuren zeigen, nicht aber die der Kinder. Warum? Quelle: www.sciencemovies.de

Dies ist die aktuelleste Folge von Science Movies. Die gesamte Staffel zum Forschungsprojekt, sowie weitere Informationen finden Sie unter:

http://www.sciencemovies.de/de/08_war_es_mord