EDITORIAL
Editorial

Themen aus der Gruppe finanzieren

Unabhängiger Journalismus ist ein hohes Gut. Um dies zu erhalten, gehen wir neue Wege. Seit über einem Jahr stellen wir als Redaktion fachliche Themen zur Diskussion. Unsere Leser bewerten deren Wichtigkeit. Bereits hierdurch beteiligen sie sich an der redaktionellen Arbeit. Aus dieser Sammlung ist ein lesenswerter Überblick der vergangenen Monate entstanden.


NEWSLETTER

Mit unserem Newsletter immer auf dem Laufenden.


TERMINE

Bundeswissenschafts- woche

Wichtige Termine der Forschungs- und Hochschulpolitik in Deutschland – Ein Service von lemmens online


FACHJOURNALISMUS

Crowdfunding

Leser beteiligen sich an der Themenfindung


FORSCHUNG

Citizen Science

Bürger im Dialog mit Wissenschaftlern


Wir über uns

Vor dem Hintergrund unserer Erfahrungen bereichern wir mit dem Internet-Portal lemmens online den Wissenschaftsjournalismus in Deutschland mit zwei Innovationen. Die eine inhaltlich, die andere technisch: Politischer Wissenschaftsjournalismus als redaktionelle Aufgabe – Themenfindung im Dialog mit unseren Lesern als Web 2.0-Anwendung.


Info-Flyer lemmens online


Info-Flyer lemmens online

Info-Flyer downloaden (PDF, 730 KB)


In der Wissenschafts- und Forschungskommunikation sind wir seit über 20 Jahren tätig: Dr. Markus Lemmens, Wissenschaftsverleger in Bonn/Berlin, und Manfred Ronzheimer, Wissenschaftsjournalist in Berlin.

Gemeinsam mit den Redaktionsteams in Bonn und Berlin sowie den Korrespondenten konzentrieren wir uns auf das Feld der Hochschul-, Forschungs- und Innovationspolitik.

Technisch nutzen wir als Online-Medium die Chancen des direkten Kontakts mit dem Endnutzer – auch bei der Content-Erstellung. Leser werden an der Aufstellung unserer Redaktions-Agenda beteiligt. Sie können inhaltliche Wünsche an unsere Redakteure herantragen, Fragen formulieren, die wir zum Beispiel in Pressekonferenzen stellen; ebenso sind wir an fachlichen Ergänzungen unserer Berichterstattung von Leserseite sehr interessiert.

Partizipation ist uns ein wichtiges Anliegen. Bei der Themenfindung ebenso wie bei der Finanzierung setzen wir auf das Prinzip Gemeinschaft. Wir verstehen uns als Förderer eines öffentlichen Raumes (Common Space), in dem eine für Deutschland so wichtige journalistische Berichterstattung zur Hochschul-, Forschungs- und Innovationspolitik stattfinden kann.

Auf diese Weise sind wir Partizipations-Medium neuer Art.

Ihr Dr. Markus Lemmens,
Verleger
Ihr Manfred Ronzheimer,
Chefredakteur